6 Jahre und nur ein halbes Girl

Nun haben wir es geschafft: 6 Jahre und die Schule kann beginnen. Was wir denn bisher gemacht haben? Na, Vorschule. Natürlich für Hochbegabte!

Unser wunderbarer Chor samt Chorleiter Clemens

Der glockenhelle Sopran

Wir haben gefeiert mit einem kleinen Konzertchen, welches so richtig Freude machte. Kann man doch mit 6 etwas entspannter an die Sache gehen. Wenn nicht das halbe Girl gewesen wäre.

Mag sein, dass wir da mal ´ne Stunde der Vorschule geschwänzt haben oder der Lehrer die Noten des Öfteren gegen vermeintlich bessere austauschen musste.

 

 

Die zwei Tenöre, unser herrlicher Bass und ein bisschen Sopran

Warten wir´s ab, ob aus dem halben Girl noch „The Girl from Ipanema“ wird. Aber wir sind ja auch erst 6 – was verstehen 6-jährige schon von Liebe…

 

 

 

 

 

Die Mädels vom Alt mit Ihrem nie ganz leichten Stimmenpart mit ein bisschen vom Tenor und Bass

 „… Oh, doch er betrachtet sie so traurig.
Wie kann er ihr sagen, dass er sie liebt?
Ja, so gern würde er ihr sein Herz schenken
 Doch jeden Tag, wenn sie ans Meer geht,
Schaut sie geradeaus
Und nicht zu ihm“ (schmacht…)

 Bis bald am

– 09.06. zur Klingenden Stadt
– 21.06. Fête de la musique
– 24. – 26.08.  Hechtfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.