Fête de la Musique

Wie immer am 21. Juni – zum Sommeranfang – fand die Fête de la Musique statt. Mittlerweile wird die Fetê in mehr als 540 Städten weltweit gefeiert. In Deutschland beteiligen sich mehr als 50 Städte an dem Fest. Natürlich auch unsere herrliche Kulturstadt.

Wir hatten auch in diesem Jahr die Wahl des Auftrittsortes. Schlosshof klang gut und war tatsächlich prima. In einem wunderbaren Ambiente wurde es ein gelungenes kleines Konzert mit einer guten Mischung aus Volks-, Liebes- und populären Liedern.

Die Besucher des Schlosses genossen es sichtlich und honorierten mit reichlich Beifall. Zurück blieb ein strahlender Chor und ein weiteres bleibendes Chorerlebnis.

29 Sängerlein, die wollten wandern geh´n…

Super Tag, strahlende Sonne, perfekte Laune und das beste: eine wunderbare Chorgruppe auf dem Weg in die Schrammsteine.

Hochmotiviert gings von der Schrammsteinbaude aus in den Schießgrund, am Falkenstein vorbei, bis zur Schrammsteinaussicht. Eine besondere Herausforderung: der Chorleiter war leider nicht dabei. Manch Laie kam hier zu der Erkenntnis, wie essienziell der Chorleiter für einen Chor doch ist…

Zwischendurch meldete sich beim Alt ein Paar Knie. Diese Knie mussten sich leider verabschieden 🙁 Da waren es nur noch 28.

Unser Beschützer „Camaro“ war ein liebenswertes Kerlchen. Er ließ sich ohne einen Beller von jedem an der Leine führen, kraulen und auch die Leitern hochtragen. Den nehmen wir jetzt wohl immer mit!

28 Sängerlein stiegen über den Gratweg der Schrammasteine und konnten mehr oder weniger unbefangen die wunderbare Fernsicht genießen. Überwältigt von diesen Eindrücken verließen uns dann auf direktem Abstieg 4 weitere Sängerlein – inklusive Hund. Da waren es nunmehr 24 – aber die kamen sicher und schön erschöpft in Schmilka an.

Eines steht mal fest: die nächste Tour ist sicher!

Abflug und Landung – Unser Auftritt im Verkehrsmuseum am 19.05.2019

Auf der Freittreppe des Verkehrsmuseums

Der Abflug der Singt-Paulis wurde auf der Freitreppe des Verkehrsmuseums mit einer Gesangseinlage zelebriert. Ein kleines Publikum genoss mit uns die morgendliche Sonne auf dem noch nicht von Touristen überlaufenen Neumarkt. Eine schöne frühsommerliche Stimmung machte sich breit.

In der Luftfahrthalle

Die Landung in der Luftfahrthalle des Verkehrsmuseums war klangvoll. Die Chormaschine musste zwar ein paar Landeanflüge starten, ehe sie den perfekten Landeplatz gefunden hat. Die Kulisse war in jeder Hinsicht unschlagbar.

Ein Seniorenpaar wünschte sich Zugaben. Es entwickelte sich ein sehr angenehmes Gespräch zwischen Chorfreunden

Die Museumsgäste konnten wir mit einer Mischung aus romantischen, poppigen und unterhaltsamen Liedern entspannt unterhalten. Zwei besonderen Besuchern konnten wir mit einer kleinen Zugabe eine besondere Freude machen. So bleiben von jedem Auftritt immer ganz besondere Eindrücke zurück.

Tschüss und bis bald! Eure Singt-Paulis

Nette Begegnung

was für eine Begegnung… Mit viel Fleiß und Spaß haben der Lößnitzchor e.V. Radebeul und der Singt-Pauli-Chor ein wirklich tolles Konzert auf die Beine gestellt. Viele Gäste, Freunde und die Familien der Chormitglieder haben die Kirche sehr gut gefüllt. Dabei kam unser Kuchenbuffet mit 20 von den Chormitgliedern selbstgebackenen Kuchen sehr gut bei den Gästen an. Es ergab sich bei Kaffee und Kuchen eine wirklich zwanglose Atmosphäre, die uns das gesamte Konzert getragen hat. Mit viel Spaß und echtem Bemühen haben sich die Gäste an Clemens etwas variierten Mitsingliedern beteiligt. Waren aber auch froh, dann wieder in die altbekannten Weisen einstimmen zu können 😉  

Wir danken an dieser Stelle noch einmal der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden für die Möglichkeit in dieser wunderschönen Kirche singen zu dürfen, dem Lößnitzchor e.V. Radebeul und unseren beiden Chorleitern, Eric Weisheit und Clemens Weichard für dieses schöne Konzert.     

Nette Begegnung am 5. Mai – Einladung zu viel Gesang, Kaffee, Saft & Kuchen

Hallo, hallo!
Wie geht‘s, wie steht‘s?

Hast du / Habt ihr Lust, am 5. Mai 2019 zu einem Begegnungs-Konzert in die Friedenskirche nach Löbtau (Wernerstraße 32) zu kommen?

Der Singt-Pauli-Chor hat den Lößnitzchor Radebeul eingeladen, mit ihm zu musizieren.

Gemeinsam mit dir/euch wollen wir einen netten Sonntag-Nachmittag mit Kaffee, Saft, Kuchen und viel Gesang verbringen.

Wer sich traut, darf bei einigen Liedern sogar mitsingen 🙂

Um 16 Uhr geht‘s los.
Wir freuen uns auf dich/euch!

Dein/Euer Singt-Pauli-Chor